… und Pullach bleibt oben dran

 

Am heutigen Sonntag kam es zum Showdown

1. gegen 2.

Hohenthann gegen Pullach 

Auch wenn das Wetter nicht so #griabig war sollte das Spiel ausreichend Hitze mitbringen 

Pullach wusste was zu tun is um weiter oben mit zu spielen … und Hohenthann hatte was aus dem Hinspiel gerade zu biegen 🤙🏼

Jedoch merkte man das da zwei seeeehr abgezockte Teams sich gegen über stehen… es wurden kaum Chancen zu gelassen… 

Die Defensive beider Seiten stand kompakt und lies bis auf 1-2 mal kaum was „flutschen“ zum leid beider Offensiven

Mit einem sicheren 0:0 ging’s in die Halbzeit 

Die 2. HZ brachte dann mehr Power an den Tage …. Tempo blieb zwar hoch, aber es wurde ruppiger.

Kleine versteckte Fouls summierten sich… 

Und dann bekam Hohenthann eine Freistoß – halbfeld Links… der Ball wird hoch in den 16er Richtung 2. Posten gegeben… und ohne Einwirkung eines Gegner fällt die Kugel ins lange Eck … sah zwar blöd aus, aber war auch ein extremer Sonntagsschuss … 0-1 daaaamn

Jedoch war das kein Beinbruch – im Gegenteil… Pullach erhöhter nochmal die Drehzahl… enormer Druck hagelte jetz Richtung Hohenthann…. und es wurde belohnt … nach einer schönen Kombi sticht Captain Hazelwood in den 16er und wird prompt gelegt – ein Pfiff ertönt !!! 11meter …. der gefoult tritt selbst an und verwandelt eiskalt 🔥🔥⚽️🤙🏼 1-1

Und von vorne … eigentlich wieder ein Abbild der 1. HZ 

Es wurden kaum Chancen zu gelassen und wenn dann konnte keiner einen gewinnbringend es Nutzen daraus ziehen – und somit teilten sich der 1. und der 2. die Punkte … ein Punkt mit dem beide leben können und müssen 😅 Hohenthann bleibt auch im zweiten Spiel dieser Saison gegen uns ohne Dreier 🤙🏼🔥 (können nicht viele von sich behaupten)

Nächsten Sonntag gehen wir in das letzte Spiel dieses Jahres – zuhause gegen Au

Bis dahin – bleibds gschmeidig 

#k11

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar